Krimidinner der Leitungsrunde

Eine tödlich gute Party

Krimidinner der Leitungsrunde

Wer kennt ihn nicht? Amor Amore, Erotik-Unternehmer und Medienstar, gibt eine große Party. Doch während des Festes stirbt er, und der Mörder ist unter den Gästen!

Die Aufgabe der bunt gemischten Runde ist es nun, den Täter zu überführen, und nebenbei noch ein paar Snacks zu vernaschen. Rund um anrüchige Macker, den modernen Pfarrer Taubnessel, merkwürdige Journalisten und andere Gestalten misstrauen sich unsere Leiterinnen und Leiter gegenseitig, werfen sich wilde Anschuldigungen an den Kopf und lachen über verrückte Verkleidungen.

Wer am Ende die Mörderin oder der Mörder war, soll hier nicht verraten werden. Allerdings war der Abend auf jeden Fall ein schöner Ausflug aus dem üblichen Corona-Trott und hat viel Vorfreude auf ein endlich mal nicht-virtuelles Treffen in der großen Runde geweckt!